Die Auswahl der richtigen Staffelei

In diesem Artikel gehe ich näher auf die einzelnen Staffelei-Arten ein. Für welche Zwecke lassen sich die einzelnen Staffeleien am besten verwenden?

Es werden verschiedene Arten von Staffeleien näher vorgestellt. Außerdem enthält der Artikel Tipps zum Umgang mit den unterschiedlichen Malhilfen.

Die Auswahl einer geeigneten Staffelei hängt vom dem Verwendungszweck ab. Wo wollen Sie mit Ihrer Staffelei malen?

Eine geeignete Staffelei finden

Bevor Sie sich für eine bestimmte Staffelei entscheiden sollten Sie feststellen, was Sie mit der Malhilfe malen möchten.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie sich im Klaren darüber sind in welch einem Format Sie mit dieser Staffelei malen wollen. Dann können Sie sich für eine passende Staffelei entscheiden.

Es gibt die Möglichkeit draußen in der freien Natur zu malen. Sie malen Naturobjekte und haben Spaß daran sich mit Bäumen, Pflanzen usw. auseinanderzusetzen.

Eine andere Möglichkeit ist in einem eigenen Atelier an seinen Kunstwerken zu arbeiten. Diese Staffeleien lassen sich auf die eigene Position beim Malen einstellen.

Die Feldstaffelei – Für das Malen in der Natur

Wenn Sie gerne Naturobjekte malen, sollten Sie sich eine Feldstaffelei zulegen. Sie kann leicht zusammengeklappt werden und kann auch auf längeren Strecken auf der Schulter transportiert werden.

Beim Arbeiten in der Natur kann sie einfach im Kofferraum verstaut werden, weil sie so wenig Platz wegnimmt.

Feldstaffeleien können Sie im Handel zu günstigen Preise von 30 bis etwa 60 Euro erwerben. Sie kann in einer geeigneten Staffeleitasche verstaut werden und so bereit für eine Maltour in der freien Natur.

Die Atelierstaffelei – Für alle, die gerne in einer Werkstatt arbeiten

Wer lieber drinnen z. B. in einem Atelier an seinen Kunstwerken arbeitet für den eignet sich am besten eine Atelierstaffelei. Sie kann auf die Größe des Künstlers eingestellt werden. So wird der Rücken beim Malen geschont.

Größere Atelierstaffeleien sind in der Regel mit stabilen Rollen ausgestattet. So können Sie in der Werkstatt schnell auch einmal verschoben werden, wenn man das zu malende Objekt von einem anderen Blickwinkel aus betrachten möchte.

Aluminiumstaffeleien – Leicht, handlich und überall mitnehmbar

Aluminiumstaffeleien zeichnen sich vor allem durch ihr sehr geringes Gewicht aus. Sie können einfach im Kofferraum zusammengeklappt verstaut werden.

Wer beim Malen oft die Position im Raum verändert, der kann die Aluminiumstaffelei leicht anheben und versetzen.

Zu den Aluminiumstaffeleien im Handel gibt es in einigen Fällen eine praktische Tragetasche zu kaufen.

Fazit

Welche Staffelei man verwenden sollte hängt stark davon ab, was und wo man gerne malen möchte.

Aluminium- und Feldstaffeleien sind leicht und lassen sich in wenigen Augenblicken zusammenklappen. Atelierstaffeleien sind meist größer und aus schwerem Holz gefertigt.