Bewerbung als Künstler

bewerben-in-galerien-kunstgalerie-leitfaden-fuer-kuenstler2Vor allem für Autodidakten im Bereich der Bildenden Kunst stellt sich nach einer gewissen Zeit die Frage, wie denn nun der weitere Weg aussehen soll? Ist die eigene Kunst bereits auf einem solchen Niveau, dass Ausstellungen in einem professionellen Umfeld denkbar sind, gar der Weg in eine Galerieausstellung führen kann? Wie bewerben sich Künstler eigentlich bei einer Galerie und wie kann denn überhaupt eine…

erste Einschätzung des künstlerischen Reifeprozesses..

auf professioneller Ebene stattfinden, wenn der Weg nicht bereits, wie bei studierten Künstlern oder Meisterschülern, mittels einer akademischen Ausbildung geebnet ist? Mal abgesehen davon, dass es auch für viele akademisch vorgebildete Künstler nach wie vor äußerst schwierig ist, sich in einer auf dem Kunstmarkt relevanten Galerie zu etablieren. Der kleine Ratgeber des Meißner Figunetik Ateliers für experimentelle Kunst mit dem Titel: „Gestatten: Künstler, mein Name“ zeigt neben dem ersten Einblick in die Funktion des Kunstmarktes auch jenen…

Künstlern, die eine Ausstellung suchen…

einen möglichen Weg, sich soweit zu professionalisieren, dass eine Vorsprache in einer Galerie oder bei einem Ausstellungsorganisator Erfolg haben wird. Auch auf die Variante eines solchen Gespräches mit einer Galerie wird im Ratgeber eingegangen. Wichtiger und oft von Künstlern vernachlässigter Punkt ist die richtige Auswahl….

der eigenen Kunstwerke…

landläufig und im Fachgebrauch auch künstlerische Mappe genannt. Die Spreu vom Weizen zu trennen und fachliche Hilfe zu suchen ist hier entscheidend. Das Muster eines „künstlerischen Lebenslaufes“ mit wichtigen Hinweisen zur Ausgestaltung liegt ebenso dem Leitfaden bei.

Kurzum: es werden unter anderem folgende Fragen beantwortet..

ohne Wunder zu versprechen:

Wie kann man sich als Künstler in einer Kunstgalerie bewerben?

Wann ist dafür der richtige Zeitpunkt?

Welche Professionalisierungsstufe habe ich als Künstler erreicht?

Wie sieht ein erfolgreiches Gespräch für die Bewerbung um eine Ausstellung oder bei einer Galerie konkret aus?

Welche Punkte gehören in einen künstlerischen Lebenslauf?

Der Schreibstil des E-Books ist mit einem humorvollen Unterton abgerundet, der die Lektüre nebenbei zu einem entspannten Einstieg in die Welt der Bildenden Künstler macht und das Gelesene auf einfache Weise verinnerlicht. Und das Ganze für gerade einmal 3,92 Euro .

Hier geht es zum E-Book „Gestatten: Künstler, mein Name!“